Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Sven Düscher
Jetzt läuft:
neo1 | mein radio

So stellen Sportklubs der Region Tests zur Verfügung

(Bild: pixabay)

Wer als Fan ins Stadion will und den Match seiner Lieblingsmannschaft sehen will, braucht weiterhin ein Covid-Zertifikat. Viele müssen sich dafür auf das Corona-Virus testen lassen. Testangebote direkt vor dem Stadion sind da beliebt - auch wenn die Fans seit dieser Woche dafür selbst bezahlen müssen.

Das Interesse an einer Testmöglichkeit vor dem Stadion sei auch beim gestrigen Match gross gewesen, heisst es von den SCL Tigers auf Anfrage von neo1. "Es hat alles geklappt, wir waren etwas überrascht, weil wir keinen Einbruch feststellen konnten. Die Zahl der Tests die gestern gemacht wurden, war etwa auf dem Niveau von letzter Woche, als die Tests noch gratis waren", sagt der Geschäftsleiter der SCL Tigers, Simon Laager. Weil die Nachfrage da ist, bleibe das Testzelt bei der Ilfishalle auch beim Heimspiel gegen Ajoie nächsten Freitag bestehen. 

Auch der FC Thun will weiterhin vor Ort Tests anbieten

Auch der FC Thun will für die Heimspiele nach wie vor Testmöglichkeiten anbieten, bei der Stockhorn Arena. Für das Spiel am Freitag gegen Winterthur gebe es aber noch kein Test-Zelt beim Stadion, sondern eine Übergangslösung, heisst es in einer Mitteilung. Das, weil die Testzentren neue Vorgaben erfüllen müssen, sagt Kommunikationsverantwortlicher des FC Thuns, Matthias Fuchser. "Es muss zum Beispiel ein Apotheker oder ein Arzt vor Ort sein, die Zentren müssen sich beim BAG auch anmelden. Darum hat der Anbieter noch Abklärungen treffen müssen, auch was das für die Preise heisst. Weil wir noch nicht genau sagen konnten, was das für diesen Freitag bedeutet, wollten wir noch abwarten." Der FC Thun verweise auf ein Testangebot in der Stadt, wo sich die Fans für 11 Franken testen lassen können. Die Fans hätten keinen Vorrang, im Walk-In-Testzentrum. Das Team sei aber informiert und darauf vorbereitet, dass am Freitag mehr Leute vorbei kommen, erklärt Matthias Fuchser. 

Für YB ist ein Test-Zelt nicht nötig

Ganz anders sieht es bei den Berner Young Boys aus. YB hatte noch gar nie ein eigenes Testzelt und wird auch in Zukunft keines stellen. "Hier in der Stadt gibt es viele Möglichkeiten sich testen zu lassen. Daher ändert sich bei den YB-Spielen nichts. Bei der BEA-Expo, gleich bei uns in der Nähe ist ein Testzentrum, das konnten unsere Fans nutzen", sagt Stefan Stauffiger, von der Medienstelle von YB. 

Weitere Artikel zum Thema:

SCL Tigers bieten weiterhin Tests an vor Heimspielen (08.10.21)
Lange Schlangen beim Corona-Test vor dem SCL-Match (21.09.21)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: