Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Mimi Webb | Good Without

Hornusser-Livestream läuft und wird gut genutzt

Die Hornussergesellschaften Höchstetten und Wichtrach testen zur Zeit den neuen Hornusser-Livestream. Dieser soll auch am Eidgenössischen Hornusserfest 2024 zum Einsatz kommen. Und er läuft gut und wird auch gerne genutzt. Am Samstag verfolgten 2600 Personen den Match zwischen Höchstetten und Oberdiessbach, wie Michael Kummer neo1 erzählte. 

Der OK-Präsident des Eidgenössischen 2024 aus den Reihen der Höchstetter Hornusser ist mit der Entwicklung sehr zufrieden. Der Stream sei sehr beliebt, man könne dabei zwar nicht gerade die Stimmung erleben, die man auf dem Platz spüre, aber sehe doch schon sehr viele Details des Spiels. So kommen auch Personen in den Genuss, die aus welchen Gründen auch immer nicht vor Ort sein können. Und der Stream soll mit jedem übertragenen Spiel besser werden, denn er beruht auf Algorithmen - was heisst, dass das System lernt. Je mehr Daten dabei zur Verfügung stehen, desto besser wird die Übertragung. Auf jeden Fall soll der Livestream nicht nur am Eidgenössischen zum Einsatz kommen, hofft Michael Kummer, sondern auch bei möglichst vielen Vereinen der Nationalliga. Schon jetzt nutzen ihn die Spieler:innen der Hornusser in Höchstetten und Wichtrach auch, um die Trainings zu analysieren. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: