Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
aktueller titel: keine infos verfügbar

Harri Pesonen kehrt zu den SCL Tigers zurück

Stürmer Harri Pesonen (182 cm / 90 kg) kehrt zu den SCL Tigers zurück. Der Finne unterschreibt einen Vertrag für zwei Saisons. Ausserdem verpflichten die Tigers Dean Fedorchuk als weiteren Assistenztrainer. Der Kanadier komplettiert damit den Coaching-Staff um Headcoach Jason O'Leary und Alexander Mellitzer.

Harri Pesonen kehrt nach einem einjährigen Abstecher in die KHL zurück zu den SCL Tigers. In der russischen Liga spielte er für Metallurg Magnitogorsk und Ak Bars Kazan. Zuvor stand der 32-jährige Finne bereits zwei Jahre für die Emmentaler auf dem Eis und erreichte mit den Tigers in der Saison 2018/19 die Playoffs. Im selben Frühling krönte Pesonen eine gute Saison mit starken Leistungen an der Weltmeisterschaft und holte mit seinem «game winning goal» im Final den WM-Titel. In der Saison 2019/20 hat Pesonen in der Qualifikation 18 Tore sowie 24 Assists erzielt und war damit PostFinance Top Scorer der SCL Tigers. «Wir sind glücklich, dass es gelungen ist, Hari Pesonen zurückzuholen und damit für die Fans und auch die Mannschaft ein Zeichen zu setzen», sagt Sportchef Marc Eichmann und ergänzt, «Harri ist ein dynamischer Spieler und ein Leader mit viel Erfahrung.»

Ausserdem komplettiert Dean Fedorchuk als Assistenztrainer den Coaching-Staff um Jason O'Leary und Alexander Mellitzer. Die letzten vier Jahre war Fedorchuk im Staff bei Fribourg-Gottéron als Assistenzcoach und Scout tätig. Vor seinem Engagement in der Schweiz arbeitete der 50-Jährige unter anderem auch als Assistenzcoach in der KHL. Fedorchuk unterschreibt einen Vertrag für die Saison 2021/22. (pd)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: