Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
neo1 | mein radio

Es gibt keine Windräder auf dem Belpberg

So wird es auf dem Belpberg in Zukunft sicher nicht aussehen.

Doch keine Windenergie auf dem Belpbert

Seit gut sechs Jahren ist die Regionalkonferenz Bern-Mittelland daran, in ihrem Gebiet zu schauen, wo dass es allenfalls möglich wäre, Windenergie zu produzieren. Also, wo dass allenfalls ein sogenannter Windenergiepark zu bauen wäre. Eine Mitwirkung hat gezeigt, dass der Belpberg als Standort die Voraussetzungen für so einen Windenergiepark erfüllen würde. Weiter als zu ein paar Studien, kleineren Visualisierungen und Erhebungen ist es aber nicht gekommen. Das Amt für Gemeinde und Raumordnung AGR hat der Gemeinde Gerzensee mitgeteilt, dass das Gebiet Belpberg vom Bund aus als Windenergiegebiet aus dem kantonalen Richtplan rausgestrichen wurde. Gemeindepräsident Ernst Hossmann sagt: "Zur Begründung der Streichung führt der Bund an, dass das Windenergiegebiet nicht mit den dort vorhandenen Anlagen des VBS vereinbar ist. Unter dem Strich ist, meiner Meinung nach, dieses Projekt gestorben."

Hossmann sagt weiter, dass es sowieso ein weiter Weg gewesen wäre, bis es auf dem Belpberg Windräder gegeben hätte. Gerade weil Anwohner des Standortes schon früh signalisiert hatten, dass si einem solchen Projekt sehr skeptisch gegenüber stehen würden.

Weitere Artikel zum Thema:
Die Meinungen zu Windenergie sind gespalten (26.01.15)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: