Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
AC/DC | Back In Black

In Riggisberg bleibt das Sägemehl nicht leer

Keine Aktiven im Sägemehl, aber der Schwingernachwuchs kommt nach Riggisberg

Am 8. und 9. Mai gibt es kein Mittelländisches Schwingfest Riggisberg für die Aktivschwinger - trotzdem bleibt das Sägemehl nicht leer. Denn die Jungschwinger und die Nachwuchsschwinger bis 20 Jahre dürfen antreten. Die Nachwuchschwinger, welche im Normalfall bei den Aktiven mitgemacht hätten, erhalten so eine Gelegenheit für Selektionswettkämpfe, wie OK-Präsident Hansjörg Rüegsegger im Gespräch mit neo1 sagt. 

Ein richtiges Mittelländisches Schwingfest will und kann das OK aber nicht durchführen, wenn nur 120 Schwinger trainieren und zu Wettkämpfen antreten dürfen. "Von sechs Riggisberger Schwingern wäre so wohl nur gerade einer dabei, und auch von den Emmentalern nur etwa eine Handvoll", sagt Rüegsegger. Und auch die Geselligkeit und die Tradition komme ja zu kurz, wenn noch nicht einmal Publikum zugelassen wäre. Die Hoffnung auf ein Mittelländisches haben das OK und die durchführenden Vereine aber noch nicht aufgegeben. Zwar lässt sich das Fest nicht auf einen späteren Zeitpunkt 2021 veschieben, weil das Land in der Fruchtfolge verplant ist. Das OK hat sich gemäss Hansjörg Rüegsegger aber vorgenommen, mit der Gemeinde und den Landbesitzern abzuklären, ob in Riggisberg vielleicht 2024 ein Schwingfest organisiert werden könnte. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: