Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
aktueller titel: keine infos verfügbar

SCL Tigers schliessen eine bescheidene Saison ab

Der Verteidiger hat seine Profi Karriere bei den SCL Tigers beendet.

Nach vielen Niederlagen und harten Kämpfen schliessen die SCL Tigers die bescheidene Saison 2020/21 als Tabellenschlusslicht ab. Trotz den vielen verlorenen Spielen haben die Tigers den Kopf nicht in den Sand gesteckt und tapfer weitergemacht. Nun gehen die ausgebrannten Tiger in die Ferien.

Der Sportchef Marc Eichmann spricht von einer durchzogenen Saison: "Es ist eine Saison in der zu viel nicht zusammengepasst hat." schüttelt Marc Eichmann den Kopf. "Nun gilt es die Knackpunkte aufzuarbeiten und die guten Seiten mitzunehmen in die nächste Saison." Die Stadionsprecherin Christine Nyffeler ist überzeugt, dass die spezielle Corona-Saison und die fehlenden Zuschauer den SCL Tigers die Spiele besonders schwer gemacht haben. "Die Stimmung fehlt und ist nicht zu ersetzten." Trotzdem ist sie überzeugt, dass die Fans den SCL Tigers treu bleiben werden und die nächste Saison bestimmt wieder erfolgreicher wird. 

Mit der abgeschlossenen Saison beendet der Verteidiger Federico Lardi auch seine Karriere im Profi Eishockey. "Es sind gemischte Gefühle. Einerseits bin ich froh, dass diese Saison endlich fertig ist, andererseits ist es schade, dass nun alles vorbei ist", so Federico Lardi nach dem letzten Spiel gestern. "Dieser letzte Tag fühlte sich wie eine Ewigkeit an. Die Jungs haben so viel für mich getan. All diese Gefühle, Eindrücke und Erinnerungen auf einmal. Ich habe das Gefühl dieser Tag war so lang wie eine Woche."

Audio 1: Sportchef Marc Eichmann zu Veränderungen
Audio 2: Sportchef Marc Eichmann zu bescheidener Saison und Blick nach vorne
Audio 3: Diese Spieler verlassen die SCL Tigers
Audio 4: Verteidiger Federico Lardi beendet seine Profi Karriere
Audio 5: Stadionsprecherin Christine Nyffeler zu Coronasaison


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: