Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Guns N' Roses | November Rain

Belp: Marathon um Olympia-Limite zu knacken

Symbolbild (Bild: Pixabay)

Heute findet in Belp der Olympia-Quali-Marathon statt. Diesen hat Swiss Athletics vor allem aus einem Grund organisisert: Läuferinnen und Läufer sollen sich für die Olympischen Spiele im Sommer in Tokio qualifizieren können.

Der Marathon wurde bereits im Winter lanciert und wurde wegen schlechtem Wetter bereits einmal verschoben. Heute um 10.00 Uhr können die Läuferinnen und Läufer aus dem In- und Ausland aber starten. Swiss Athletics hat den Marathon in Belp lanciert. Das vor allem weil gerade im Strassenlauf in letzter Zeit sehr viele Anlässe abgesagt wurden, erklärt der Leiter Kommunikation von Siwss Athletics, Beat Freihofer. "Für die Athletinnen und Athleten war es schwierig sich Ziele zu setzen und es war auch schwierig irgendwo einen Startplatz zu bekommen um die Olympia-Limite anzugreifen." Der Marathon in Belp solle die Möglichkeit bieten eine gute Zeit zu laufen und sich so für die olympischen Sommerspiele in Tokio zu qualifizieren. In der Schweiz seien es Adrian Lehmann aus Langenthal und Fabienne Schlumpf, die die Olympia Limite knacken könnten, so Beat Freihofer. Die Qualifikationsperiode im Marathon für die Olympischen Spiele in Tokio dauert bis zum 30. April. Die Limiten sind bei 2:11:30 (Männer) und 2:29:30 Stunden (Frauen) festgelegt. Das Rennen in Belp wird in einem Live-Stream auf der Leichtathletik-Plattform www.ubs-athletics.fans sowie auf den Facebook-Seiten von Swiss Athletics und Swiss Running übertragen.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: