Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
P!nk & Willow… | Cover Me In S…

Tagesfamilienorganisation Untere Emme: Neuer Name und viel Arbeit

Der Tageselternverein Koppigen und Umgebung (TEV) heisst neu Tagesfamilienorganisation (TFO) Untere Emme – Mittelland. Er hat per August 2020 sein Einzugsgebiet vergrössert. 

Per August 2020 haben die meisten Gemeinden im Kanton Bern die Finanzierung der familien-ergänzenden Kinderbetreuung auf Betreuungsgutscheine umgestellt. Für die Tagesfamilienorganisationen bedeutet dies eine grosse Umstellung, da sie keine Sitzgemeinden mehr haben, welche die Betreuungsstunden subventionieren. Die Umstellung auf Betreuungsgutscheine bedingt zudem, dass bestehende Tageselternvereine eine gewisse Menge an Betreuungsstunden aufbringen müssen, um schwarze Zahlen schreiben zu können.

Der Tageselternverein Koppigen und Umgebung hat sich schon seit letztem Jahr intensiv auf die Umstellung vorbereitet. Seit August 2019 nimmt er Betreuungsgutscheine entgegen und ist bereit, weitere Tageselternvereine in der Region aufzunehmen, die ein zu kleines Mengengerüst an Betreuungsstunden aufweisen.

An der digital durchgeführten Mitgliederversammlung vom 27. März 2020 wurde von den Mitgliedern des Vereins beschlossen, ab sofort den Namen des Vereins zu ändern. Er heisst neu Tagesfamilienorganisation (TFO) Untere Emme – Mittelland. Mit der Auflösung des TEV Vechigen wird die TFO, Teilgebiete wie Krauchthal, Hettiswil und Hindelbank mitbetreuen. Ende März 2020 beschlossen die Tageselternvereine Region Fraubrunnen, Ittigen und Bolligen sich dem TFO anzuschliessen, was bedeutet, dass sich der TFO per August 2020 mehr als verdoppelt hat. "Das war nötig, nur so können wir auch weiterhin eine gute Betreuung zu einem guten Preis anbieten", sagt die Geschäftsstellenleiterin Pia Frey gegenüber neo1. (Infoblatt Gemeinde Wynigen / neo1)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: