Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Melanie Reinhard
Jetzt läuft:
Red Hot Chili… | Under The Bri…

André Marti - der neue Stadtpräsident von Willisau

(Bild: zvg.)

Die Stadt Willisau hat am 27. September einen neuen Stadtpräsidenten gewählt. Das Präsidium übernimmt der Willisauer André Marti. 

Der 47-jährige Kantonsrat ist mit 1453 Stimmen über dem absoluten Mehr in das Stadtpräsidium gewählt worden. Mehrere Jahre war er Wirtschaftsförderer des Kantons Luzern. Seit letztem Jahr ist er der Präsident vom Verein Willisau Tourismus. 

André Marti ist es wichtig, die Arbeit der letzten Jahre gleich weiter zu führen, sagt er im Interview mit neo1: "In den letzten Jahren ist viel geschehen, trotzdem gibt es noch einige pendente Themen". Die grösste Pendez sei aber die Fusion mit der Gemeinde Gettnau. Ihm ist bewusst, dass es eine grosse Verantwortung ist, zwei Gemeinden zu fusionieren. André Marti ist es wichtig, auf die gegenseitigen Bedürfnissen der Gemeinden einzugehen.

In der Tourismusbranche hat der neue Stadtpräsident von Willisau ein grosses Wissen. Die Verantwortung dafür will er aber nach wie vor hauptsächlich dem Verein Willisau Tourismus überlassen.  "Dennoch spielt die Gemeinde in dieser Branche auch eine wichtige Rolle, gerade wenn es beispielsweise um Wanderwege oder Feuerstellen geht", sagt André Marti weiter.

André Marti freut sich sehr, die Rolle als Stadtpräsident für mindestens vier Jahre zu übernehmen.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: