Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Peter Maffay | So Bist Du

Aus einem Armeebunker wird ein Kino

Die Bergbahnen Sörenberg AG will aus einem alten Armeebunker ein Kino machen. Das Kino auf dem Brienzer Rothorn ist ein Bestandteil des Projektes "Retrofit".

Die Räumlichkeiten auf dem Brienzer Rothorn sind begrenzt. Da die Armee ihren Bunker auf dem Brienzer Rothorn nicht mehr braucht, stellen sie ihn den Bergbahnen Sörenberg zur Verfügung. Für die Umnutzung des Armeebunkers hatten sie viele Ideen. Schlussendlich sei der Entscheid auf das "Bergkino" gefallen, so der Direktor der Bergbahnen Sörenberg, René Koller. "Das Kino bietet Platz für 18 bis 20 Personen und der Informationsfilm dauert nur wenige Minuten. Der genaue Plan bleibt aber eine Überraschung", sagt René Koller gegenüber neo1.

Das Bergkino ist ein Bestandteil vom Projekt "Retrofit". Neben dem Kino wird die Bergbahn inklusive Berg- und Talstation saniert und das Restaurant umgebaut. 

Bis Ende Oktober liegt das Gesuch in den betroffenen Kantonen Bern und Luzern auf. Wenn alles nach Plan läuft, werden die Bestandteile vom 22 Millionen Franken teuren Projekt "Retrofit" am 16. Dezember 2022 in Betrieb genommen. 
 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: