Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Ellie Gouldin… | Still Falling…

Gute Stimmung trotz Corona an der Alpabfahrt in Sumiswald

Auch ohne die grosse Festwirtschaft in Sumiswald hatten die Besucherinnen und Besucher an der Alpabfahrt ihre Freude. 900 Rinder wurden von ihren Hirtinnen und Hirten ins Dorfzentrum geleitet. Corona hat wenig am Ablauf verändert. 

Sie kämen der Rinder wegen und nicht wegen der Konsumation, sagten Zuschauende am Strassenrand. Für einige ist es eine Tradition, die ihren Anfang schon in der Kindheit nahm. Andere kommen von weiter her, um das Treiben zu verfolgen. Es sei ein Lohn für die geleistete Arbeit, wenn viele Menschen ihnen zuschauten, sagt Margrith Wymann, die mit ihrem Mann zusammen die Alp Rindergrat bewirtschaftet. Das Ende des Alpsommers sei gleichzeitig schön und wehmütig. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: