Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Kreakustik | Offshift

Das FIS-Rennen im Sörenberg soll auch 2020 stattfinden

Das alljährliche Herren FIS-Rennen im Sörenberg findet trotz Coronavirus statt. Die Teilnehmer werden am 29. und 30. Dezember 2020 die Ochsenweidpiste im Sörenberg herunterfahren. 

Aufgrund der schlechten Schneeverhältnissen wurde das FIS-Rennen im Sörenberg in den letzten Jahren mehrmals abgseagt. Wenn die Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus nicht verschärft werden und das Wetter mitspielt, wird das Rennen im Dezember 2020 stattfinden. 

Anfangs Sommer hatte das Organisationskomitee des FIS-Rennen besprochen, ob das Rennen in diesem Jahr erneut stattfinden soll. Das FIS-Rennen soll wie in den letzten Jahren stattfinden, sagt Walter Schaller, der OK-Präsident des Herren FIS-Rennen im Sörenberg. Ausserdem wurde darüber diskutiert, ob das Rennen an einem anderen Standort gefahren werden soll oder nicht. Das Rennen wird nun wie bisher an der "Ochsenweid" stattfinden. 

Neben der allgemeinen Planung vom Rennen ist das Organisationskomitee an der Ausarbeitung eines Schutzkonzeptes. Walter Schaller hofft auf einen guten Winter, so dass das Rennen in dem Jahr stattfinden kann. 

Weitere Artikel zu Thema:
FIS-Rennen im Sörenberg abgesagt (23.12.19)
FIS-Skirennen am Sörenberg dürften stattfinden (28.12.18)
Endlich wieder FIS-Skirennen in Sörenberg (27.12.17)
FIS-Rennen im Sörenberg zum dritten Mal in Folge abgesagt (22.12.16)
FIS-Rennen Sörenberg ist abgesagt (18.12.14)
​​​​​​​FIS-Skirennen in Sörenberg vor Absage​​​​​​​ (12.12.14)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: