Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Jonas Jakob
Jetzt läuft:
U2 | Ordinary Love

Volleyballclubs aus der Region suchen verzweifelt Mitglieder

(Bild: TaniaVdB, Pixabay)

Hilfe, wir suchen Mitglieder! Dringend Teammitglieder gesucht, sonst droht das Lichterlöschen! Mit solchen Aufrufen suchen Volleyballclubs aus der Region nach Teammitgliedern für die bald beginnende Meisterschaft. Die Gründe für den Mitgliedermangel sind vielfältig.

Einerseits ist Volleyball eine Sportart, die man von Grund auf lernen muss, erklärt Luca Balduzzi, der beim Verband Swiss Volley für die Vereinsentwicklung zuständig ist. Die Clubs können daher nicht einfach Anfänger in ein Meisterschaftsteam aufnehmen. Hinzu kommt, dass neben dem Spiel in den Clubs auch andere Aufgaben wie als Schiedsrichter oder Schreiber übernehmen sollten. Viele gerade jüngere Spielerinnen und Spieler wollen das nicht, so Balduzzi.

Das bestätigen auch die vom Mitgliedermangel betroffenen Clubs Herzogenbuchsee und Gerlafingen gegenüber neo1. Es sei schwierig, neue Spieler zu finden, die einerseits gut genug für die Meisterschaft seien und andererseits nicht so schnell wieder aufhören.

In diesem Jahr kommt auch die Coronakrise erschwerend hinzu. Sowohl Verband wie auch die Clubs betonen, dass wegen der Pandemie gewisse Spieler nicht in der Meisterschaft spielen wollen. Herzogenbuchsee und Gerlafingen könnten zwar mit der aktuellen Teamaufstellung knapp spielen - aber sobald jemand wegen Verdacht auf Corona in Quarantäne müsste, wären die Teams nicht mehr spielfähig. Um das zu verhindern suchen sie daher noch mehr Leute.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: