Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Jonas Jakob
Jetzt läuft:
Chris Isaak | Wicked Game

Eishockeysaison beginnt am 1. Oktober

Am 1. und 2. Oktober beginnen die National League und die Swiss League ihre neue Saison. Genau dann also, wenn der Bundesrat Veranstaltungen mit über 1000 Personen wieder erlaubt und zwei Wochen später als ursprünglich geplant. Die Clubs hoffen auf eine einheitliche Lösung, obwohl die Bewilligung für die Spiele in den Kantonen getroffen wird. Und sie fordern, dass alle Sitzplätze besetzt werden können. 

So müssen so rasch als möglich die Steh- zu Sitzplätzen umgebaut werden, sagt Peter Müller, Geschäftsführer der SCL Tigers. Und mit dem späteren Beginn der Meisterschaft brauche es Änderungen auf sportlicher Ebene, zum Beispiel noch ein oder zwei zusätzliche Testspiele. Natürlich hat die Liga auch ein Schutzkonzept erarbeitet: Alle Zuschauer müssen eine Maske tragen, sich registrieren und auf ihren Sitzplätzen bleiben, das gilt auch beim Essen und Trinken. Eine Ausnahme wird nur in den Restaurants gemacht. Die Clubs werden weiter verpflichtet, das Publikum im und ums Stadion zu leiten, es wird ausserdem empfohlen, bei den Zuschauern vor dem Eintritt Fieber zu messen. Spieler, Staff und Schiedsrichter werden drei Tage vor dem ersten Spiel getestet, später wieder, wenn Symptome auftreten. Die Cupspiele sind für den 4., 5. und 6. geplant. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: