Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Céline Walther
Jetzt läuft:
James Blunt | 1973

Keine Einsprachen gegen ÜO Götschimatte in Trubschachen

Nun ist es bald soweit, die Genehmigung der Überbauungsordnung (ÜO) Götschimatte steht kurz bevor. Gegen die öffentliche Auflage habe es keiner Einsprachen mehr gegeben, heisst es von der Gemeinde Trubschachen auf Anfrage von neo1.

Bis am 6. Juli ist die ÜO nochmals öffentlich aufgelegen. Nun, da es keine Einsprachen gegeben hat, wird der Gemeinderat die Pläne im August noch verabschieden und dann an den Kanton zur Genehmigung geben. Die Gemeinde rechnet damit, dass die Genehmigung bis im Herbst erfolgt.

Mit der Genehmigung ist dann der Weg frei, damit die Käserei Götschi und die Seilerei Jakob AG ihre Betriebserweiterungen vorwärtstreiben können. Die Käserei möchte ihre Produktion erweitern und die Seilerei plant zuerst befristete Parkplätze und Lagerhallen, bis der Neubau für die Habegger AG in Trubschachen fertig ist. Danach will die Jakob AG ihre eigene Produktion auf der Götschimatte erweitern.

Weitere Berichte zum Thema:

Bald baut die Jakob AG für die Habegger AG (04.03.2020)

Götschimatte darf bebaut werden (19.05.2019)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: