Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Melanie Reinhard
Jetzt läuft:
Kaiser Chiefs | Everyday I Lo…

Windpark Schonegg: Gemeinden informieren über mögliche Windräder

Im Emmental soll der "Windpark Schonegg" entstehen. Genauer gesagt: Zwei der Räder sollen auf Sumiswalder Boden (unterhalb Guggli und auf der Schonegg), eines auf Dürrenrother Boden (oberhalb Groppenmoos) zu stehen kommen. Letzte Woche hat die Gemeinde die betroffenen Personen zu einem Informationsanlass eingeladen. 

Eingeladen wurden alle Personen, welche im Perimeter, also Umkreis, von 300 Metern zu den Windrädern wohnen. Laut Gesetz müssen die Windräder mindestens 300 Meter von Wohnhäusern entfernt stehen. An den Anlass seien rund 50 Personen gekommen, wie die Berner Zeitung BZ den Gemeindepräsidenten von Sumiswald, Fritz Kohler, zitiert. Die Meinung der Anwesenden sei geteilt gewesen. Ein Streitpunkt sei die Höhe der Windräder. Aber auch der Lärm, welcher von den Windrädern verursacht werden könnte, wurde kritisiert. Wie Fritz Kohler erklärt, basiere die Idee auf mehreren Gründen. Bereits 2008 wurde die Schonegg im regionalen Richtplan aufgenommen. Zudem soll gemäss der Energiestrategie des Bundes Windstrom bis 2050 rund 7 Prozent des Strombedarfs der Schweiz decken. An einem nächsten Informationsanlass wollen die beiden Gemeinden die ganze Bevölkerung einladen, so Fritz Kohler gegenüber der BZ. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: