Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Sandy Marton | People From I…

Region Oberaargau lanciert neue Freizeit- und Tourismusplattform

Blick vom Napf Richtung Oberaargau

Weil es noch kaum organisierte Tourismusangebote im Oberaargau gibt, wurde nun heute eine neue Freizeit- und Tourismusplattform lanciert. Über eine Webseite der Region Oberaargau können alle Freizeitangebote angesehen und auch gebucht werden. Damit will die Region eine Lücke füllen und ihrer Bevölkerung zeigen, dass es auch in unmittelbarer Umgebung noch viel zu entdecken gibt.

"Wir möchten mit der Webseite Angebote und Gäste zusammenbringen", sagt die Freizeitverantwortliche der Region Oberaargau, Denise Krieg, im Interview mit neo1. Mit neuen Angeboten wie Töfflitouren, Stadtführungen, Wellness- oder Wanderpäckli sollen die Oberaargauerinnen und Oberaargauer - aber auch Leute von ausserhalb - die Region kennenlernen und zudem Wertschöpfung bringen.

Es sei eine Win-Win-Situation für alle, sind auch die Anbietenden überzeugt. So sei die Plattform gerade jetzt nach der Coronavirussituation für die Gastronomie, Hotellerie und den Agrotourismus eine gute Möglichkeit, ihre Angebote einem breiten Publikum zu präsentieren. Insbesondere in diesem Jahr, wo viele Leute die Ferien in der Nähe verbringen und wohl weniger ins Ausland schweifen.

Finanziert wird die neue Webseite myoberaargau.ch von den Oberaargauer Gemeinden. Sie haben vor einem Jahr Geld für das Pilotprojekt gesprochen, das noch bis Ende 2021 dauert. Denise Krieg hofft, dass die Seite und die Angebote gut genutzt werden, damit die Gemeinden den Nutzen sehen und das Pilotprojekt auch nach 2021 unterstützen.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: