Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Céline Walther
aktueller titel: keine infos verfügbar

Hol eines, bring eines! Der offene Bücherschrank in Escholzmatt

Da auch die Bibliotheken von der aktuellen Situation rund um die Eindämmung des Coronavirus betroffen sind, haben die Bibliotheken Escholzmatt-Marbach einen offenen Bücherschrank organisiert. Hol dir ein Buch und bring ein anderes mit, ist das Motto.

Damit der Nachschub nicht ausgeht, können Interessierte jeden Tag im Eingangsbereich des Tourismus Shops in Escholzmatt beim offenen Bücherschrank vorbeischauen. Lesefreudige können alte Bücher, die bereits gelesen wurden weitergeben und dafür ein neues ergattern. Primär möchte Jürg Bieri, Leiter der Bibliotheken Escholzmatt-Marbach, damit die Lesebegeisterung fördern, aber auch die Nachhaltigkeit. "So müssen Bücher die bereits gelesen und noch ganz sind, nicht im eigenen Regal verrotten.", erklärt Jürg Bieri im Interview mit neo1. Natürlich ist der offene Bücherschrank keine Entsorgungsmöglichkeit für beschädigte Bücher, ergänzt Jürg Bieri. 

Auch im offenen Bücherschrank werden die Massnahmen des Bundesrats eingehalten. Der Abstand ist markiert und die Besucherzahl begrenzt.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: