Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Jonas Jakob
Jetzt läuft:
Dermot Kenned… | Outnumbered

Schloss Burgdorf wird erst später an neue Nutzer übergeben

Dass es Ende April kein grosses Eröffnungsfest für das umgebaute Schloss Burgdorf gibt, ist schon bekannt. Nun meldet die Stiftung Schloss Burgdorf zudem, dass sie das Schloss wegen der aktuellen Coronaviruskrise erst später als geplant an die neuen Nutzer übergibt. Gemäss aktuellen Angaben findet die Übergabe nun erst Ende Mai statt.

Der Hauptgrund für die Verzögerung sei die Coronaviruspandemie, schreiben die Verantwortlichen in einer Mitteilung. Weil unklar ist, wie lange die Einschränkungen noch gelten, könne das Schloss so nicht übergeben werden. Zudem stagnieren aufgrund der Sicherheitsmassnahmen auch die Bauarbeiten. Wegen der Hygienevorschriften sei auch die Zulieferung zum Schloss viel schwieriger geworden. Um eine gute Übergabe zu machen, sei daher mehr Zeit nötig. Die geplante Übergabe an die Jugendherberge, das Museum Schloss Burgdorf und an die Stadt ist daher für den 28. Mai geplant. Ende April will der Stiftungsrat nochmals besprechen, ob auch dieser Zeitplan einzuhalten ist.

Zudem ist klar, dass es in diesem Jahr kein Eröffnungsfest mehr geben wird. Ein solches sei aber für Frühjahr 2021 geplant, meldet die Stiftung Schloss Burgdorf.

Weitere Berichte zum Thema:

Eröffnungsfest für das neue Schloss Burgdorf wurde abgesagt (16.03.2020)

Burgdorf: Schloss und Stadt planen Eröffnungsfest (28.01.2020)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: