Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Deborah Krähenbühl
aktueller titel: keine infos verfügbar

Urban Gardening in Burgdorf muss warten

Der Frühling zeigt sich schon und die Gartenzeit rückt näher. Doch in diesen Tagen denken wohl die wenigsten ans Gärtnern. Die Corona-Pandemie überschattet die schönen Seiten des Frühlings für viele.

Aufgrund der aktuellen Situation hält es die Stadt Burgdorf für nicht angebracht, mit urbanen Gärten Treffpunkte in den Quartieren zu schaffen, welche dann wegen Social Distancing doch nicht als solche genutzt werden können. Deshalb wird der Start des Projekts Urban Gardening um ein Jahr verschoben. "Wir wären eigentlich bereit gewesen. Der Antrag für den Gemeindrat war da", so Peter Leuenberger, Leiter Sozialdirektion Burgdorf gegenüber neo1. Die Planung und gewisse Eckpunkte könnten aber bereits für nächstes Jahr gebraucht werden. "Da Urban Gardening ein Pilotprojekt ist, haben wir noch keine Erfahrungen", so Leuenberger. 
Die Stadt Burgdorf will im Herbst wieder auf Quartiervereine und Interessierte zugehen, damit dann Ostern 2021 viele kleine Gärten die Stadt beleben können.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: