Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Peter Maffay | So Bist Du

Marco Wölfli - die YB-Goalielegende tritt ab

20 Jahre bei YB, 11 Einsätze für die Nati und zweimal Meister mit dem Club in Gelb-Schwarz. YB-Goalie Marco Wölfli hat sich insbesondere mit dem gehaltenen Penalty am 28. April 2018 definitiv selber zum Helden gemacht.

YB wurde nach 32 Jahren wieder einmal Meister und mittendrin der Grenchner-Lockenkopf, welcher mittlerweile länger im Kanton Bern lebt als er in seiner Heimat verbracht hat. Trotz grossen Erfolgen und Heldentaten bleibt Wölfli bescheiden und ist nach der Genesung von David von Ballmoos wieder in die zweite Reihe getreten und unterstützt seine Mannschaft in der Kabine oder von der Seitenlinie aus. "Ich brülle nicht rum. Das hätte ich als Nummer 1 Goalie auch nicht gerne. Aber ich kann hie und da ein aufmunterndes Wort anbringen, den Fokus verlagern, Verkrampfungen lösen. Und ich bin jederzeit bereit, um auf dem Rasen alles zu geben."

Im Wochengespräch mit neo1 erzählt Marco Wölfli weiter, warum ihm seine Frau Manuela manchmal verbietet mit den beiden Söhnen (5 und 7) zu sprechen und was er, neben dem Fussball, nach der Karriere allenfalls sonst noch verfolgen möchte.

Weitere Beiträge zum Thema:
Spezielle Situation wegen Corona-Pause (10.03.20)
Ende Saison ist Schluss (26.02.20)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: