Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Aron Schmid | Que

An den Schulen wird getanzt

Monique Cornwell

Vom Montag, 09. März 2020, bis Dienstag, 31. März 2020, finden an 25 Orten im Kanton Bern Tanzworkshops an Schulen statt. Mit dabei sind 104 Schulklassen und fast 2000 Schüler*innen.

Bereits zum dritten Mal realisieren Lucia Baumgartner, Maja Brönimann, Agata Lawniczak und Regula Mahler das erfolgreiche Vorzeigeprojekt im Kanton Bern. Während jeweils zwei Schullektionen (90 Minuten) studieren die Schüler*innen in einem Tanzworkshop eine Choreografie ein. Die Choreografie können die teilnehmenden Klassen dann am 15. Mai 2020, zur Eröffnung des Tanzfestes in den Städten Thun und Bern vorführen. Initiiert wurde die Aktion im Hinblick auf den Welttanztag, welcher jeweils am 29. April ist.

Die Schulklassen können die Choreografie zusätzlich an ihrer Schule tanzen und filmen. Diese Videos werden dann am Welttanztag auf der Webseite veröffentlicht.

Die tanzenden Schulklassen 2020 kommen aus:
Aeschau, Bern, Burgdorf, Faulensee, Jegenstorf, Gümligen, Hasle b.B., Hindelbank, Krauchthal, Langnau i.E., Latterbach, Lengnau, Lützelflüh, Merligen, Mühleberg, Münsingen, Niederwangen, Riggisberg, Steffisburg, Thun, Wabern, Wasen i.E., Walkringen, Worblaufen und Zollikofen.

Im Interview mit neo1 erzählt die Tänzerin und Mitorganisatorin Maja Brönimann mehr zum Projekt.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: