Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Andru Donalds | Mishale

Niklaus Hofer und seine eigene Wetterstation in Oberhünigen

Wenn es blitzt und donnert, einem der Regen ins Gesicht klatscht und der Wind die Bäume zum Schwanken bringt, blüht Niklaus Hofer auf. Er brachte sich so aber auch schon in brenzlige Situationen.

Der gelernte Landschaftsgärtner ist schon immer stark fasziniert vom Wetter. Mit seiner Wetterstation auf der eigenen Terrasse, hat er sich einen Wunsch erfüllt. Seit 2007 wertet er jede Woche die gesammelten Daten aus und erfreut sich besonders an grossen Ausschlägen.

Als das Sturmtief Burglind vor zwei Jahren durch die Schweiz fegte, konnte Niklaus Hofer einen neuen Windböenrekord messen. Oder aktuell lieferte ihm das Sturmtief Petra spannende Werte.

Das Messen des Wetters kombiniert Niklaus Hofer auch gerne mit seiner zweiten Leidenschaft, dem Fotografieren. Als er einst ein Gewitter fotografisch festhalten wollte, hätte ihn beinahe ein Blitz getroffen, der schlussendlich ins Nachbarshaus einschlug. Eine brenzlige Situation, die Niklaus aber als eindrückliches Erlebnis in Erinnerung behält. 

Seit 2008 veröffentlicht er seine Daten auch online auf einer eigenen Webseite und gibt die Messwerte an die Meteozentrale im Appenzell weiter. So profitieren wir alle von der kleinen Wetterstation in Oberhünigen.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: