Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Deborah Krähenbühl
Jetzt läuft:
The Goo Goo D… | Iris

Keine Beschwerde: Bike-Übungstrail in Seeberg verschwindet definitiv

Symbolbild

Die Verantwortlichen hinter dem Bike-Übungstrail Seeberg wollen den Entscheid des Regierungsstatthalteramt Oberaargau nicht anfechten. Somit ist es nun definitiv: Der Trail muss verschwinden. 

"Die Beschwerde würde, ohne das irgendwas passiert, schon mal 2'000 Franken kosten", sagt Lorenz Poschung gegenüber neo1. "Das übersteigt unser Budget". 
Sie würden den Entscheid des Statthalters nach wie vor nicht verstehen. Es wäre so viel möglich gewesen und der Trail hätte Potential gehabt, sagt Poschung weiter. Auch die Region hätte weiterhin profitieren können. 

Nun muss der Bike-Trail rückgebaut werden. Die Frist beträgt drei Monate. 

weitere Artikel zum Thema: 

Bike-Übungstrail in Seeberg muss rückgebaut werden (28.11.19)

 

 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: