Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Aerosmith | Crazy

Mehr Lohn für Lehrpersonen im Kanton Bern

Der Grosse Rat des Kantons Bern hat das Budget 2020 genehmigt und so auch dafür gesorgt das die Lehrpersonen im Kanton Bern künftig mehr verdienen. Beim Berufsverband Bildung Bern ist man erfreut und hofft auf positive Auswirkungen. 

Kindergarten-, Primar- und Musikschullehrpersonen erhalten ab August 2020 mehr Lohn. Bildung Bern freut sich über diesen wichtigen – und jetzt definitiven - Schritt in die gute Richtung, sagt die Leiterin Gewerkschaft Anna-Katharina Zenger, gegenüber neo1. 

Nach dem Regierungsrat und der einstimmigen Annahme der Motion Grogg bestätigt der Grosse Rat die Gehaltsklassenkorrektur für Lehrpersonen. Er sagt definitiv Ja zum Lohnaufstieg von Kindergarten-, Primar- und Musikschullehrpersonen. Nun kann umgesetzt werden, was seit Jahren ein Thema ist und mit vielen stichhaltigen Argumenten, zum Beispiel dem interkantonalen Lohnvergleich, begründet werden kann, schreibt Bildung Bern weiter.

Der Lohnaufstieg für Primarlehrpersonen von der Gehaltsklasse 6 auf 7 trägt ganz klar zur Attraktivitätssteigerung des Berufs bei, sagt Anna-Katharina Zenger weiter. Immerhin würden die erwähnten Lehrpersonenkategorien ab Sommer 2020 zwischen 200 und 450 Franken mehr pro Monat verdienen. Trotzdem braucht es auch noch weitere Anpassungen damit der Lehrer-Beruf attraktiv ist, so Zenger. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: