Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Deborah Krähenbühl
Jetzt läuft:
The Moondog S… | Everything Is…

Endlich: Fusion Langenthal Obersteckholz auf gutem Weg

Wird vermutlich schon bald zu Langenthal gehören: Obersteckholz. (Bild: GoogleStreetView)

Obersteckholz und Langenthal wollen schon länger zusammenspannen, heisst fusionieren. Kurz vor Torschluss hat es dann rund um die Wasserversorgung Unstimmigkeiten gegeben. Die Verhandlungen wurden gebremst und im 2016 wurde die Fusion auf Eis gelegt. Im Februar dieses Jahr ist dann die Wasserversorgung doch noch geregelt worden. Deshalb konnte der Stadtrat Langenthal nun gestern den Fusionsvertrag und auch das Reglement zusammen mit der Abstimmungsbotschaft genehmigen.

Am meisten zu diskutieren gab die Frage, in welcher Art und Weise die Bevölkerung von Obersteckholz an den ersten Wahlen im Herbst nächstes Jahr, also noch vor der Fusion, teilnehmen kann oder nicht. Stadtpräsident Reto Müller erklärt: "öalsjdalsdkjf"

Nach der Genehmigung des Vertrags und des Reglements zeigten sich Reto Müller und auch Heinrich Jörg, Gemeindepräsident von Obersteckholz erleichtert. Jörg erwartet indes auch keine grossen Stolpersteine mehr: "ölasjdasldkjf"

Am 9. Februar wird dann in beiden Gemeinden Langenthal und Obersteckholz über diese Fusion abgestimmt. Wird die Fusion in beiden Orten angenommen, sind sie ab dem 1. Januar 2021 gemeinsam unterwegs. Damit ist ein Projekt, welches vor rund 9 Jahren angefangen hat, langsam aber sicher auf der Zielgerade.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: