Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Sven Düscher
Jetzt läuft:
Paolo Nutini | One Day

Oberaargau: Weiterbildung im Thema Mehrweggeschirr

Gemeinden und Veranstalter von Grossanlässen aus der Region Oberaargau wurden gestern in Langenthal über die Gastgewerbegesetzgebung informiert. Unter anderem wurde dabei auch über die Thematik Mehrweggeschirr gesprochen.

"Es gab noch zu viele Ausnahmen und deshalb wollten wir mit der Infoveranstaltung zeigen was jetzt zählt und was nicht", erklärt Marc Häusler, Regierungsstatthalter vom Oberaargau. Beim Earthquake Festival in Herzogenbuchsee wurde schon ein Jahr vor der Gesetzesänderung auf Mehrweggeschirr umgesattelt. OK-Präsident Norman Szöllösi ist froh: "So konnten wir in diesem Jahr bereits von unserer Erfahrung profitieren." Auch beim Sommernachtsfest in Langenthal funktionierte das System. "Die Marktgasse musste praktisch nicht gereinigt werden", so Daniel Dubach. 
Beide Veranstalter sehen das Problem bei den Kosten. Während das Einweg-Geschirr vielfach vom Lieferanten Gratis mitgeliefert wurde, kostet das Mehrweggeschirr nun den Veranstalter.

Weitere Artikel zum Thema:
Mehrweggeschirr-Pflicht nur für Anlässe ab 500 Personen (31.08.19)
Solätte Burgdorf zum ersten Mal mit Mehrweggeschirr (25.06.18)
Burgdorf setzt auf Mehrweggeschirr bei Grossanlässen (03.01.18)
Anlässe in Burgdorf in Zukunft nur noch mit Mehrweggeschirr (15.09.15)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: