Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Aron Schmid | Rollnfree

Luthern will schnelles Internet

Der Wallfahrtsort Luthern will schnelles Internet. Hochbreitband soll da helfen.

Die Region Luzern West, die unter anderem das Entlebuch oder auch die Region Willisau drin vertreten ist, hat gestern in Wolhusen Delegiertenversammlung gehabt. Das Hauptthema war die schlechte Internetverbindung in abgelegenen Orten, wie es in der Region Luzern West mehrere gibt.

Guido Roos, Geschäftsführer der Region Luzern West sagt, dass früher die Autobahnen der zentrale Lebensnerv waren, jetzt seien es eben die schnellen Internetverbindungen: "Wir stecken als Gesellschaft mitten in der Transformation in die Digitalisierung und die schnelle Übermittlung von grossen Datenmengen wird immer wichtiger und bietet Chancen für unsere Region, aber auch Risiken, wenn es nicht möglich ist."

Die Region Luzern West will dieses Risiko nicht eingehen und nimmt darum die sogenannte Hochbreitbandversorgung selber in die Hände und testet eine Variante in Luthern, sagt Guido Roos: "Luthern hat drei Dörfer und gut ein Drittel der Bevölkerung wohnt ausserhalb dieser Dörfer in Einzelsiedlungen. Luthern hat schon früher die Erfahrung gemacht, dass man selber aktiv werden muss. Sie stiegen deshalb nach unserer Anfrage sofort als Pilotgemeinde ein. Als ersten Schritt haben sie nun die Machbarkeit geprüft."

Die Machbarkeitsstudie war positiv und es geht jetzt darum zu schauen, wie ein allfälliges Projekt für Hochbreitbandversorgig aussieht. Unter anderem auch, wer die Installation des nötigen Glasfaserkabels zahlt. Wird das Projekt realisiert, dann ist dies für Luthern ein Quantensprung von jetzt drei Megabit auf neu um 1000 Megabit Datenmenge.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: