Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Jonas Jakob
Jetzt läuft:
Liam Payne fe… | Stack It Up

Dominique Aegerter wechselt in MotoE zu Intact GP

Bild: zvg Dynavolt Intact GP

Der Rohrbacher Moto2-Pilot Dominique Aegerter wechselt für die nächste Saison in die MotoE zum Team "Dynavolt Intact GP" kündet er heute auf Instagram an. Der 29-jährige hat erst diese Woche erfahren, dass er nicht mehr für sein Moto2-Team Forward MV Agusta fahren kann.

Er sei happy, dass er seine Zukunft nun habe regeln können, denn die langen Verhandlungen mit dem aktuellen Team MV Agusta seien schwierig gewesen. Der Abschied aus der Moto2 falle ihm aber nicht leicht, schreibt Aegerter. Nach zehn Jahren in der Moto2-Klasse wechselt er nun in die MotoE. Er sei nun gespannt auf diese Erfahrung, denn er habe noch nie ein MotoE-Bike gefahren.

Die MotoE-Rennserie wurde erst kürzlich geschaffen und umfasst nächste Saison fünf Events mit sechs Weltcuprennen. Die Vereinbarung mit Intact GP erlaube es ihm, auch weitere Aktivitäten in anderen Rennserien wahrzunehmen, meldet der Rohrbacher in einer Medienmitteilung. 

In der Moto2 kann Aegerter nicht mehr fahren, weil sein Team MV Agusta seinen Platz an einen anderen Fahrer vergeben hat.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: