Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
DJ Bobo | Pray

Werner Neuhaus: Ein Emmentaler mitten im Kriegsgebiet in Kurdistan

Seit Anfang der Woche läuft das Projekt "we are visible" im kurdischen Irak. Es ist ein interkulturelles Kunstprojekt vom Verein Mesela und der MG Gallery in Sulaymaniyah. Mit dabei ist auch Werner Neuhaus aus Zollbrück.

Am Projekt arbeiten zum einen Künstler und Handwerker, zum anderen aber auch viele Flüchtlinge aus Rojava, Afrin, Shengal und dem Iran. Sie bearbeiten gemeinsam Lehm. Vom Ausgraben aus lokalem Vorkommen, über das Ausformen von einfachen Lehmziegeln, bis hin zur individuellen Ausgestaltung. Der Höhepunkt des Projekts "we are visible" ist die Ausstellungseröffnung, die durch tänzerische und musikalische Beiträge feierlich begleitet wird. Eigentlich sollte das Projekt in Nordsyrien durchgeführt werden, dies wurde wegen dem Krieg allerdings zu gefährlich. Werner Neuhaus erzählt im Interview mit neo1 zudem, wie er die aktuelle Situation in Kurdistan erlebt.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: