Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Burak Yeter f… | Tuesday

Gemeinsame Schule: Trub und Trubschachen informieren

Die Gemeinden Trub und Trubschachen wollen ihre Schulen zusammenschliessen. Konkret soll es in Trub ein Mittelstufenzentrum geben, in Trubschachen ein Obersstufenzentrum. Diese Woche gab es in beiden Gemeinde Informationsveranstaltungen. 

Zusätzlich will die Schulleitung auch ein durchlässiges Modell für die Sekundarschule einführen. Am Informationsanlass wurde viel diskutiert. Matthias Pfister, Schulleiter der Schule Trub, empfand die Stimmung als positiv: Viele Fragen konnten geklärt werden, besonders bezüglich des durchlässigen Modells für die Sekundarschule. (Audio 3)

Auch in Trubschachen wurde diskutiert. Auch hier war die Stimmung positiv und es wurde viel diskutiert, besonders über die Finanzen. Denn für den Schulzusammenschluss braucht es auch bauliche Massnahmen. Wie viel das die beiden Gemeinden genau kostet, ist noch nicht klar. Das wird im nächsten Jahr eine Machbarkeitsstudie zeigen. Der Gemeindepräsident von Trubschachen, Beat Fuhrer, betont, das Ziel sei eine Variante, die auch ohne Steuererhöhung umgesetzt werden könne. (Audio 1 und 2)

Endgültig entschieden wird aber erst an den jeweiligen Gemeindeversammlung im Dezember entschieden: Trubschachen am 2. Dezember, Trub am 6. Dezember. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: