Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Aron Schmid | Gspot

Tag der pflegenden Angehörigen

Schon zum 5. Mal fand heute der interkantonale Tag der betreuenden Angehörigen statt, also Angehörige, die pflegebedürftigen Familienmitglieder betreuen. Diese Personen leisten viel Arbeit - an heutigen Tag soll diese Arbeit anerkannt werden. 

Alleine im Kanton Luzern seien es rund 4000 Personen, die pflegebedürftige Familienmitglieder betreuen und pflegen, erklärt der Luzerner Regierungsrat Gudio Graf. In einer Videobotschaft von heute richtet er sich direkt an die Betroffenen und bedankt sich bei diesen. Aber nicht nur der Kanton Luzern dankt den betreuenden Angehörigen. In allen Kantonen der Westschweiz gibt es heute Anlässe, Vorträge und andere Veranstaltungen, welche auf die betreuenden Angehörigen aufmerksam machen sollen. Auch Adrian Wüthrich, Präsident der Interessengemeinschaft Angehörigenbetreuung sagt gegenüber neo1, dass dieser Tag sehr wichtig sei. 

Wie es in einer Medienmitteilung von Kanton Luzern zum heutigen Tag der betreuenden Angehörigen heisst, haben, laut einer Studie von der Spitex, 2013 betreuende Angehörige Betreuungsleistungen von rund 64 Millionen Franken geleistet. Dies entspreche einem Wert von rund 3.55 Milliarden Franken, die also geleistet wurde.

Für die Zukunft erhofft sich  Adrian Wüthrich, dass die Vereinbarkeit vom Beruf und der Betreuung von Familienmitgliedern einfacher wird. Das Parlament soll noch in diesem Jahr über einen vom Bundesrat vorgeschlagenen Gesetzesentwurf entscheiden, wo es darum geht, Beruf und zeitaufwändige Angehörigenbetreuung einfacher zu vereinen. 

 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: