Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Melanie Reinhard
Jetzt läuft:
Major Lazer f… | Lean On

Flughafen Bern: seit 100 Tagen ist Urs Ryf neuer Chef

Seit 100 Tagen ist Urs Ryf der CEO von der Flughafen Bern AG. Er habe sich gut eingelebt, sagt er im Interview mit neo1. Gleichzeitig ist ihm aber auch bewusst, dass grosse Herausforderungen warten. Nach dem Konkurs der Fluggesellschaft Skywork gilt es, den Flughafen finanziell wieder auf ein sicheres Fundament zu stellen. Zudem stehen Sanierungen an und der Kanton Bern diskutiert darüber, ob er den Flughafen finanziell unterstützen soll.

Der ehemalige Pilot Urs Ryf traf bei seinem Stellenantritt auf ein verunsichertes Team, wie er im Gespräch mit neo1 erzählt. Verunsichert darum, weil die Zukunft des Berner Flughafens noch nicht gewiss ist. Dennoch motivieren ihn seine neuen Mitarbeiter tagtäglich: "Bei unseren Mitarbeitenden spüre ich tagtäglich ganz viel Herzblut. Diese Leute sind begeistert für die Aviatik und das treibt mich an, mich für den Flughafen zu engagieren", so Ryf. 

Weitere Artikel zum Thema:

Mathias Gantenbein verlässt den Flughafen Belp (09.11.18)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: