Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Melanie Reinhard
Jetzt läuft:
Liam Payne fe… | Stack It Up

Neuer Foodtrail soll Burgdorf neue Gäste bringen

Mit Rätselblatt und Karte ausgerüstet geht es auf den Foodtrail (Bild: zvg)

Nächsten Donnerstag eröffnet in Burgdorf der schweizweit zwölfte Foodtrail. Das ist ein touristisches Angebot, bei dem man durch das Lösen von Rätseln von Posten zu Posten geführt und dort jeweils mit lokalen Spezialitäten bewirtet wird und viel über die Stadt lernen kann.

Sie seien von der Organisation Foodtrail angefragt worden, sagt die Co-Geschäftsführerin von Emmental Tours AG, Monika Meyer im Interview mit neo1. Und da nächstes Jahr die neue Jugendherberge im Schloss eröffnet, sei sofort klar gewesen, dass sie auf dieses Angebot eingehen würden. Denn bei Tourismus Emmental ist man überzeugt, dass ein Foodtrail neue Gäste in die Stadt bringt, er eigne sich für Individualreisende und Tagesbesucher gleichermassen. Zudem bringe das Angebot Wertschöpfung in die Region.

Obwohl es auch in Bern, Thun, Solothurn und neu auch in Marbach LU ähnliche Angebote gibt, rechnet Monika Meyer nicht mit einer Übersättigung. Es gebe Leute, die wohl nur durch dieses Angebot eine bestimmte Stadt besuchen, weil sie die Idee Foodtrail gut fänden.

Weitere Berichte zum Thema:

Zum Start des Foodtrails in Marbach (30.07.2019)

Weitere Infos zum Foodtrail allgemein gibt es hier.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: