Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Tones And I | Dance Monkey

Münsingen: Reisecar mit demontierten Bremsen gestoppt

Die Zuleitungen der Betriebs- und Feststellbremse bei einem der Antriebsräder des Reisecars waren demontiert. (Foto: Kapo)

Am Donnerstag hat die Kantonspolizei Bern einen ausländischen Reisecar mit demontierter Bremsleitung festgestellt. Der Car hatte eine Gruppe ausländische Jugendliche vom Oberland in Richtung Bern transportiert. Der Lenker wird angezeigt.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Donnerstag, 19. Juli 2019, gemeldet, dass im Berner Oberland ein mutmasslich defekter Reisecar unterwegs sei. Polizisten konnten das Fahrzeug mit ausländischen Kennzeichen schliesslich am Nachmittag auf der Autobahn A6 bei Münsingen in Fahrtrichtung Bern sichten und in der Folge zwecks Kontrolle ins Kompetenzzentrum Schwerverkehr der Kantonspolizei Bern in Ostermundigen führen.

Im Zuge der technischen Fahrzeugkontrolle wurde festgestellt, dass die Zuleitungen der Betriebs- und Feststellbremse bei einem der Antriebsräder demontiert waren. Eine Bremsung des Rads war folglich nicht mehr möglich und das Fahrzeug dementsprechend in nicht betriebssicherem Zustand unterwegs. Der 53-jährige Lenker wird wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz angezeigt.

Dem Car, welcher mit einer Gruppe ausländischer Jugendlicher vom Berner Oberland in Richtung Bern unterwegs gewesen war, wurde die Weiterfahrt untersagt. Mithilfe der Kantonspolizei Bern konnte für die rund 70-köpfige Reisegruppe noch am Abend eine Übernachtungsmöglichkeit und ein alternativer Transport für die Weiterfahrt am Freitag organisiert werden.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: