Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Scarlet | Independent L…

Im ÖV werden die Weichen gestellt

Der Ausschuss der Regionalen Verkehrskonferenz Oberaargau verabschiedet das Angebotskonzept öffentlicher Verkehr für die Jahre 2022-25 zuhanden der Mitwirkung. Hauptpunkte sind Taktverdichtungen, die vertiefte Überprüfung kritischer Linien und mehrere gezielte  Optimierungen respektive Anpassungen von Schultransporten.

Die regionalen Verkehrskonferenzen wurden vom Amt für öffentlichen Verkehr und Verkehrskoordination des Kantons Bern aufgefordert, die Planung der regionalen Angebotskonzepte in Angriff zu nehmen. Die regionalen Angebotskonzepte der regionalen Verkehrskonferenzen werden jeweils für einen Zeitraum von vier Jahren erstellt. Das regionale Angebotskonzept für die Jahre 2022 bis 2025 wurde in den letzten Monaten unter Einbezug der Gemeinden durch den Ausschuss der Regionalen Verkehrskonferenz Oberaargau erarbeitet und gelangt nun in die Mitwirkung bei den Gemeinden, Nachbarregionen respektive Ämtern, Transportunternehmungen und Mitgliedsorganisationen der Region Oberaargau. Neben dem eigentlichen Bericht zum regionalen Angebotskonzept findet sich in den Mitwirkungsunterlagen auch ein Zusatzbericht «Prüfaufträge». Daraus wird ersichtlich, weshalb es zu einer Antragsstellung kommt oder eben nicht. Hauptsächliche Punkte für die Mitwirkung sind folgende Vorschläge zur Anpassung des ÖV-Angebots (nicht abschliessend):

  • Anpassung Linienführung Bus Nr. 52 und Anschlussoptimierung des Linienabschnitts Langenthal-Melchnau am Bahnhof Langenthal.
  • Ausdehnung des 15Min-Takts zu den Hauptverkehrszeiten auf der Buslinie Langenthal-Herzogenbuchsee.
  • Optimierung und Anpassung der Schultransporte in den Gemeinden Seeberg / Wynigen und Eriswil / Huttwil / Wyssachen sowie Farnern / Rumisberg / Wolfisberg.

Die Mitwirkung zum Regionalen Verkehrskonzept 2022-25 dauert bis zum 30. September 2019. Die Ergebnisse der Mitwirkung werden anschliessend in das Angebotskonzept eingearbeitet. Die Regionale Verkehrskonferenz Oberaargau wird daraufhin das finalisierte Angebotskonzept am Freitag, 10. Januar 2020 zuhanden des Kantons Bern verabschieden.

Weitere Informationen


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: