Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Stephan Eiche… | Déjeuner En …

Verbot von Wasserverbrauch für Pools und Garten in Hasle b. Burgdorf

In Hasle bei Burgdorf zur Zeit verboten: Das Befüllen von Pools und die Bewässerung der Gärten.

Aufgrund des enorm hohen Verbrauchs kann die Grundversorgung mit Wasser nur gewährleistet werden, wenn ab sofort keine Rasen bewässert und keine Pools-/Bassins mehr befüllt werden. Deshalb haben der Gemeinderat und die Tiefbaukommission ein entsprechendes Verbot ausgesprochen.

Hasle habe immer etwas knapp Wasser, sagt der Gemeindepräsident Walter Scheidegger gegenüber neo1. Nach den trockenen Jahren 2017 und 2018 haben sich auch die Waldquellen nocht nicht richtig erholt, weshalb die Gemeinde Wasser bei anderen Gemeinden Wasser einkaufe - viel mehr sei aber nicht möglich. In den letzten Tagen sei der Wasserverbrauch aber derart stark gestiegen, dass sie nun die Notbremse ziehen müssen. So ist es bis auf weiteres verboten, Rasen zu bewässern oder Pools zu füllen. Wer sich nicht daran halte könne auch mit einer Busse bestraft werden. Der Gemeindepräsident glaubt aber, dass die Bevölkerung sich an das Verbot halten werde. Er hofft, dass sie mit der Massnahme ihren Trinkwasserhaushalt stabilisieren können.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: