Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Iggy Pop | Real Wild Chi…

20 Jahre Pre-Ride Happening; Einsatz für Muskelkranke im Regen

Bild: zur Verfügung gestellt

Alles begann vor 20 Jahren: Da rief Carlo Kilchherr, (ehemaliger Malermeister, Grossrat des Kantons Bern und Stadtrat von Thun) mit Kollegen der Edelweiss-Riders den Pre-Ride in Thun ins Leben. An dem sogenannten Happening sollte fortan immer am Donnerstag vor dem grossen Love Ride in Zürich Geld für Muskelkranke Menschen gesammelt werden. Das Ziel, Muskelkranken Menschen mit Spenden etwas Gutes zu tun und Gesunde über die verschiedenen Muskelkrankheiten (insgesamt gibt es 800 Arten) aufzuklären, ist also bei beiden Events dasselbe.

Der Pre-Ride in Thun, ist ein Love Ride im Mini-Format, so Carlo Kilchherr. Jahrelang konnte er zusehen, wie das Happening wächst und gedeiht und verschiedenste Spendenbeträge aus dem Oberland nach Zürich zum Love Ride gebracht werden konnten. Leider spielte in den vergangenen paar Jahren bei der Sammelaktion mit Konzerten und Sticker-Verkauf in Thun das Wetter nicht mit. Der Betrag von 8'000 gesammelten Franken in diesem Jahr sei sicher ein tieferer, als in anderen Jahren. Trotzdem sei dieser Betrag in Zürich sehr willkommen und die Organisatoren des Love Rides schätzen insbesondere, dass auch Töffclubs überregional Spendenanlässe organisieren. Wichtig sei den Edelweiss-Riders seit 20 Jahren, dass das gesammelte Geld auch wirklich direkt den Muskelkranken Menschen zu Gute kommt und nicht im Verwaltungsapparat stecken bleibt, so Kilchherr. Auch die Edelweiss-Riders hätten sich davon in den letzten Jahren mittels Besuchen in Ferienlagern von Muskelkranken Menschen immer wieder selber überzeugt. 

Der Präsident der Edelweiss-Riders hofft, dass es den Pre-Ride in Thun auch die nächsten 20 Jahre noch geben wird. Auch wenn es immer schwieriger wird, Helferinnen und Helfer (insbesondere junge Menschen) von solchen freiwilligen Einsätzen zu überzeugen und die Kosten des Anlasses dringend tiefer gehalten werden müssen, was sich natürlich bei Regen schwieriger gestaltet, als bei schönem Wetter (Aufbau und Kosten Zelte, Schirme...). Allenfalls müsse sich auch der Pre-Ride, nach Vorbild des Love Rides, künftig eine Finanzierungs-Absicherung mit Sponsorings überlegen. 

Hier geht's zur Bildergalerie der Edelweiss-Riders, Pre-Ride Happening 2019


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: