Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Christina Agu… | Beautiful

Emmental: Polizei deckt Heroinhandel auf

Im Zuge mehrmonatiger Ermittlungen hat die Kantonspolizei Bern einen umfangreichen Drogenhandel aufgedeckt. Zwei Männer werden beschuldigt, grosse Mengen Heroin beschafft und weiterveräussert zu haben. Sie werden sich vor der Justiz verantworten müssen.

Die Kantonspolizei Bern hat nach mehrmonatigen Ermittlungen einen umfangreichen Drogenhandel aufgedeckt. Es wurden zwei Männer identifiziert, die unter dringendem Verdacht stehen, über einen Zeitraum von mehreren Monaten grössere Mengen Heroin beschafft, im Kanton Bern weiterverarbeitet, gelagert und schliesslich hauptsächlich in den Regionen Seeland und Emmental weiterveräussert zu haben.

Im Rahmen einer Hausdurchsuchung, welche gestützt auf vorgängige Beobachtungen und Ermittlungen Mitte Dezember 2018 in Ipsach durchgeführt worden war, wurden gesamthaft über neun Kilogramm Heroin zu einem Marktwert von knapp einer Million Franken sowie mehrere Tausend Franken in bar sichergestellt.

Zwei Männer, die bei der Hausdurchsuchung festgenommen worden sind, befinden sich zurzeit in Haft. Der 51- und der 57-Jährige sind teilweise geständig, in den Drogenhandel involviert gewesen zu sein und werden sich unter anderem wegen qualifizierter Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz vor der Justiz zu verantworten haben.

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: