Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Sarina Wälti
Jetzt läuft:
The Sweet | Fox On The Ru…

Vorfall mit Pyrotechnika in Langnau geklärt

pkb. Die Kantonspolizei Bern hat eine Person ermittelt, die Anfang Januar bei einem Eishockeyspiel in Langnau im Emmental mutmasslich Pyrotechnika gezündet hatte.

Die Kantonspolizei Bern hat nach intensiven Ermittlungen eine Person identifiziert, die am Eishockeyspiel zwischen den SCL Tigers und dem EHC Biel, vom 11. Januar 2019, mutmasslich Pyrotechnika gezündet hatte. Anlässlich der Veranstaltung wurden im Gästesektor, unmittelbar vor Spielbeginn, mehrere Handlichtfackeln gezündet. Unter anderem anhand des vorhanden Bildmaterials konnte ein 25-jähriger Mann identifiziert und angehalten werden. Er wird sich wegen Widerhandlung gegen das Sprengstoffgesetz sowie wegen Widerhandlung gegen das Vermummungsverbot vor der Justiz verantworten müssen. Weitere Abklärungen betreffend einem Rayonverbot sind im Gang.

Meldung der Polizei


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: