Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Sven Düscher
Jetzt läuft:
Eric Clapton | Tears In Heav…

Tod und Sterben sind noch immer ein Tabuthema

Übers Sterben spricht man in der Schweiz noch immer ungern. Zwar sind Sterbehilfeorganisationen wie Exit oft in den Medien. So auch heute, wo Exit meldet, dass sie im letzten Jahr wieder mehr Menschen in den Tod begleitet haben. Trotzdem sei es für Menschen oft unangenehm über das Thema Tod zu sprechen, sagt der reformierte Pfarrer von Konolfingen, Samuel Burger auf Anfrage von neo1. Aus diesem Grund organisiert Konolfingen ab heute drei Anlässe, wo das Sterben thematisiert wird.

12. Februar um 19.30 Uhr: Wie geht eigentlich Sterben? (die medizinische Sicht)

19. Februar um 19.30 Uhr: Was macht Sterben mit mir? (psychologische Sicht)

25. Februar um 19.30 Uhr: Und wer bestimmt am Schluss? (rechtliche Sicht)

Die Anlässe finden im Kirchgemeindehaus statt.

Weitere Infos zum Thema Vorsorge und Erbregelung gibt es hier im neo1-Wochenthema zum Nachhören.

 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

    Das aktuelle Newsbulletin: