Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Alice Merton | No Roots

Mann bei Auseinandersetzung in Gümligen verletzt

Am Samstagabend ist es beim Bahnhof Gümligen zu einer Auseinandersetzung gekommen. Ein Mann wurde dabei verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

 

Die Meldung zu einer Auseinandersetzung beim Bahnhof Gümligen erreichte die Kantonspolizei Bern am Samstag, 26. Januar 2019, kurz vor 1845 Uhr. Gemäss ersten Abklärungen waren zwei Männer im Avec Shop zunächst verbal aneinandergeraten. Daraufhin kam es im Innern des Shops zu Tätlichkeiten unter den beiden. Schliesslich verlagerte sich die Auseinandersetzung nach draussen, wo einer der Männer aus noch zu klärenden Gründen zu Fall kam. Er wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Aktuellen Erkenntnissen zufolge befand sich zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung ein Mann mit einer Irokesenfrisur im Shop. Der Mann war gemäss Aussagen mit einer Camouflagehose und einem schwarzen Kapuzenpullover mit einem grünen Logo auf dem Rücken bekleidet.

Zur Klärung der Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Insbesondere werden der beschriebene dritte Mann, aber auch Personen, welche die Auseinandersetzung – beispielsweise von der Tramhaltestelle her – beobachtet haben, gebeten, sich unter der Telefonnummer 031 634 41 11 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: