Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Melanie Reinhard
Jetzt läuft:
Snow Patrol | Chasing Cars

Vorwürfe sind haltlos - Konolfinger Gemeinderat rechnet mit Abweisung

Drei Stimmen machten im November letztes Jahr den Unterschied bei der Abstimmung zur neuen Schullandschaft in Konolfingen.

Aus diesem Grund wurde gegen das Abstimmungsresultat Beschwerde eingereicht. Einerseits sei die Abstimmungsfrage unklar formuliert gewesen und andererseits sei bei der Auszählung wohl ungenau gearbeitet worden, so die Vorwürfe in der Beschwerde. "Absolut haltlos und es grenzt an Frechheit", so Gemeindepräsident Daniel Hodel gegenüber neo1. "Die Abstimmungsbotschaft war klar formuliert und es gab zur Abstimmung diverse Informationsveranstaltungen. Es wäre für die Bevölkerung einige Male möglich gewesen, sich so zu informieren, dass man die Formulierung verstanden hätte", so Hodel.

Bis heute hatte die Gemeinde Zeit, dem Regierungsstatthalter eine Antwort zu geben. Er rechnet damit, dass die Gemeinde Recht erhalten wird, so Daniel Hodel. Der Ball liegt nun beim Regierungsstatthalter.

Weitere Beiträge:
Beschwerde nach Abstimmung


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: