Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Céline Walther
Jetzt läuft:
Wes | Alane

Eva Hürlimann gewinnt den Quintuple-Ultratriathlon in Weltrekordzeit

Bilder: swissultra/Katrin Meier

Eva Hürlimann mit Organisator Daniel Meier.

Die Hasle-Rüegsauerin Eva Hürlimann gewinnt in Buchs (SG) den Quintuple-Ultratriathlon in Weltrekordzeit von knapp 67 Stunden.

Kurz vor 20.30 Uhr gestern am Abend war es soweit. Eva Hürlimann überquerte nach fünf Tagen und fünf Ironman-Triathlons über je 3.8 Kilomenter Schwimmen, 180 Kilometer Velofahren und 42,195 Kilometer Laufen zum letzten Mal die Ziellinie. Nach 66 Stunden, 52 Minuten und 25 Sekunden war der Weltrekord Tatsache. Eva Hürlimann verbesserte den alten Weltrekord, welcher knapp unter 76 Stunden lag, um rund neun Stunden.

Im Gesamten war Hürlimann pro Tag rund 13 Stunden unterwegs und verbrachte dabei gut fünfeinhalb Stunden im Wasser, gut 34.5 Stunden auf dem Velosattel und gut 25.5 Stunden auf der Laufstrecke.

Detaillierte Resultate

Weitere Artikel
Sportstory mit Eva Hürlimann zur Vorbereitung


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: