Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Justin Bieber | Love Yourself

Luzerner Polizei sucht Räuber

Am Dienstagnachmittag, 24. April 2018, ca. 15:15 Uhr, überfiel ein unbekannter Mann die Raiffeisenbank in Ebikon. Er erbeutete Bargeld, verliess die Bank und flüchtete in unbekannte Richtung. Gemäss ersten Ermittlungen dürfte der Mann eine dunkle Faustfeuerwaffe mitgeführt haben.

Signalement
Unbekannter Mann, ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 170-180 cm gross, schlank und trug bei der Tat einen Bart. Er war bekleidet mit einer braune Jacke, einem hellen Oberteil und einer Bluejeans. Diese Jeans wies im rechten Kniebereich eine auffällige helle Verfärbung auf. Weiter trug er ein Cap mir der Aufschrift "SQUAD", eine dunkle Brille und einen dunklen Schulterbeutel. Ein Bild des Täters ist dieser Medienmitteilung angefügt. Es ist durchaus möglich, dass sich der Mann in der Zwischenzeit teilweise umgezogen und sich gewisser Kleidungsstücke entledigt hat.

Die Luzerner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und sucht Zeugen

 

  • Wer hat verdächtige Wahrnehmungen im Umfeld der Bank gemacht?
  • Wer kann Angaben zum unbekannten Täter machen?
  • Wer hat Feststellungen bei der Flucht gemacht?

Personen, welche Hinweise zum Raubüberfall machen können, werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei zu melden. Telefon 041 248 81 17.

 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: