Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Jonas Jakob
Jetzt läuft:
Maroon 5 | Wake Up Call

Spital Tiefenau wird gestärkt - Belp umstrukturiert

Am Standort Tiefenau wird wie geplant ein Neubau realisiert. Bis das neue Gebäude bezugsbereit ist, werden planmässig die Weichen für die Zukunft gestellt. Nebst dem bestehenden Angebot soll der Schwerpunkt Geriatrie stark ausgebaut werden. Die Altersmedizin erhält den Stellenwert, der ihr aufgrund der demografischen Entwicklung zukommt. Ein umfassendes geriatrisches Angebot mit Akutbereich und Rehabilitation am Standort Tiefenau macht doppelt Sinn: Ältere Patientinnen und Patienten schätzen es besonders, Behandlungs- und Therapieangebote in der Nähe ihres Wohnortes vorzufinden. Der Ausbau am Standort Tiefenau hat aber zur Folge, dass die geriatrische Rehabilitation von Belp ins neue Stadtspital verlegt wird.

Vor diesem Hintergrund wird der Standort Belp sein Angebot auf den Langzeitbereich fokussieren und entsprechend den künftigen Bedürfnissen weiterentwickeln. Holger Baumann, Geschäftsleiter der Inselgruppe, zur angestrebten Entwicklung in Belp: „Es ist unser Ziel, eine zukunftsgerichtete Institution für die Langzeitpflege zu schaffen. Wir werden Belp nicht schliessen, sondern suchen einen Partner für die neue Ausrichtung. Dies geschieht in Abstimmung mit der Gemeinde.“ In Belp wird in Zusammenarbeit mit einem anerkannten Leistungserbringer ein Pflegezentrum etabliert – genau wie beim tilia Elfenau in Bern.

In Belp wusste bis gestern niemand von dieser Entwicklung. Der zuständige Abteilungsleiter Martin Schlapbach wollte und konnt demnach im Moment auch keine Stellung beziehen, heisst es auf Anfrage von neo1.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: