Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Lily Allen | The Fear

Belp: Zwei Frauen nach Unglück auf der Aare gestorben

Die beiden Frauen, welche am Sonntagnachmittag bei Belp auf der Aare mit einem Gummiboot verunfallten, sind im Spital verstorben.

Die beiden Frauen waren am Sonntag, 9. August 2015 in einer Gruppe mit mehrere Gummibooten auf der Aare unterwegs und verunfallten gegen 1430 Uhr bei der Auguetbrücke bei Belp. Gemäss aktuellen Erkenntnissen waren die Frauen längere Zeit unter Wasser gezogen worden, nachdem ihr Boot mit einem Brückenpfeiler kollidierte. Unter Mithilfe von Passanten gelang es anderen Teilnehmern der Gruppe, die Frauen zu befreien und zu bergen. Durch Passanten wurden sie am Ufer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte reanimiert. Durch zwei Ambulanzteams wurden die Frauen in der Folge ins Spital gefahren, wo sie an den Folgen des Unfalls verstarben.

Bei den beiden Verunfallten handelt es sich um eine 29-jährige Schweizerin aus dem Kanton Wallis und eine 34-jährige Spanierin aus dem Kanton Waadt.

Im Einsatz stand neben den Rettungskräften auch das Care Team des Kantons Bern.

Weitere Untersuchungen zum Unfallhergang werden getätigt.

(Medienmitteilung KAPO Bern)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: