Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Simon Schär
Jetzt läuft:
Liam Gallaghe… | For What It's…

12.08.2017 11:53

SBB unterbreitet BLS Kompromissvorschlag

Das Bahnunternehmen BLS will der SBB drei Fernverkehrsstrecken streitig machen. Diese will die SBB aber nicht kampflos aufgeben. Jetzt schlägt die SBB der BLS einen Kompromiss vor, wie die Zeitung "Der Bund" schreibt. Die SBB habe intern kommuniziert, dass sie der BLS die drei Interregio-Linien Bern-Biel, Bern-La Chaux-de-Fonds und Bern-Olten anbieten werde. Allerdings müsste die BLS diese unter beiden Logos betreiben und würde von der SBB dafür bezahlt. Weiter könnte die BLS mit der SBB eine Werkstätte mitbenutzen, dadurch würde der umstrittene Neubau unnötig. Bedingung für den Deal sei aber, dass der Kanton als Mehrheitsaktionär der SBB bei den BLS-Aktien ein Vorkaufsrecht einräume. 


comments powered by Disqus
  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

     

    Das aktuelle Newsbulletin:

     

     

    ERROR: Content Element type "page_php_content_pi1" has no rendering definition!