Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Melanie Reinhard
Jetzt läuft:
Matia Bazar | Ti Sento

19.06.2017 15:00

Bahnhofumbau Biglen - die Gemeinde informiert

Heute Abend findet in Biglen im Primarschulhaus Feltschen ein Informationsanlass zum geplanten Bahnhofumbau in Biglen statt. Dazu informiert die Gemeinde und das Bahnunternehmen BLS über die geplanten Bauten.

Das Erscheinungsbild des Bahnhofs wird ein neues Perrondach dominieren. Das alte Bahnhofgebäude mit der Mietwohnung und der Verkaufsstelle sowie der Schopf kommen weg. Der Kiosk, der an das Bahnhofgebäude angebaut ist, wird in ein Provisorium verlegt. Für die neuen Sicherungs- und Stellwerkanlagen wird ein Technikgebäude erstellt. Der Bahnhof wird zudem entsprechend dem Behindertengleichstellungsgesetz angepasst. "Die Perrons werden erhöht, so dass ein ebenerdiges Einsteigen in die Niederflurzüge möglich ist", sagt BLS-Mediensprecherin Helene Soltermann.

Zur Zeit ist in Biglen noch ein Mitarbeiter vor Ort. Neben fahrdienstlichen Aufgaben bedient er an der Verkaufsstelle auch Kunden. "Mit den neuen Sicherungsanlagen werden die Signale und die Weichen künftig ferngesteuert, deswegen fallen die fahrdienstlichen Aufgaben vor Ort weg", sagt Soltermann. Ohne die Synergien mit dem Fahrdienstpersonal könne die BLS auch die Verkaufsstelle nicht weiterbetreiben. Der Bahnhofleiter werde aber noch bis 2020 in Biglen arbeiten.

"Wir stehen mit dem betroffenen Mitarbeiter im Gespräch und suchen eine Lösung innerhalb der BLS, was bis jetzt immer geklappt hat", beruhigt Soltermann.

Der Umbau kostet die BLS zehn Millionen Franken, wobei vierzig Prozent der Ausgaben auf die Sicherungsanlagen entfielen. Im Herbst 2018 solle der Bau dann beginnen.


comments powered by Disqus
  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

     

    Das aktuelle Newsbulletin:

     

     

    ERROR: Content Element type "page_php_content_pi1" has no rendering definition!