Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Deborah Krähenbühl
Jetzt läuft:
Eros Ramazzot… | Un' Emozione …

03.01.2014 09:00

Die Groppe ist Fisch des Jahres 2014

Bild: Meister der Tarnung, die Groppe. Fisch des Jahres 2014

Die Groppe ist Fisch des Jahres 2014. Wie kaum ein anderer Fisch reagiert die Groppe sensibel auf den Zustand der Bäche und Flüsse.

Die Groppe lebt in Bächen und Flüssen (zum Teil auch Seen) im Einzugsgebiet von Rhein, Rhone und Po. Es ist also eine Fischart, die in der Schweiz stark verbreitet ist. Auch in der Emme und der Ilfis ist der Fisch des Jahres 2014 zu finden.

Typisch am kleinen Fisch sind der grosse Kopf, die glatte, schuppenlose Haut und die markanten Flossen. Groppe sind schlechte Schwimmer, weil  ihre Schwimmblasen degeneriert sind. Die Fortbewegung erfolgt über eine Art „Hüpfen“. Dabei folgt die Groppe dicht dem Grund von Flüssen und Bächen. Sie ist darauf angewiesen, dass sie hinter Steinen oder Totholz jederzeit in Deckung gehen kann. Nur so kann sie sich vor Strömungen oder Fressfeinden schützen. Dank guter Tarnung ist die Groppe eine Meisterin im Verstecken. 

Nur wenn die Gewässerräume  in natürlichem Zustand oder renaturiert sind, hat die Groppe den für sie unverzichtbaren Lebensraum. Ohne natürliche Lebensräume hat die Groppe keine Zukunft.


comments powered by Disqus
  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

     

    Das aktuelle Newsbulletin:

     

     

    ERROR: Content Element type "page_php_content_pi1" has no rendering definition!